Mit Markenführung überzeugt auch der lokale Unternehmer

Überzeugt durch Konzepte: Markenführung ist auch für lokale Unternehmen wichtig

„Markenführung“ oder der englische Begriff „Branding“ klingt auf den ersten Blick nach einer großen Aufgabe für Konzerne und Großunternehmen. Richtig ist: es ist eine große Aufgabe. Allerdings nicht nur für die „Großen“.

Beispiel: Sie sind ein in Worms ansässiges Handwerksunternehmen und haben mit einigen Konkurrenten zu tun. Der Kunde hat jetzt die Qual der Wahl – für welchen Anbieter soll er sich entscheiden?

Lösung: Markenführung?

Klar ist – der Kunde entscheidet sich für den Anbieter, dem er am meisten Vertrauen „zutraut“. Im Idealfall hat der Kunde von einem Bekannten von Ihrer Firma erfahren, und informiert sich nun zum Beispiel im Internet oder in einer Broschüre detaillierter. Vielleicht dürfen Sie sogar ein Angebot unterbreiten, aber entscheidet sich der Kunde jetzt wirklich für Sie?

Wie Sie sehen können, gibt es viele Berührungspunkte, an denen Sie die Kaufentscheidung aktiv beeinflussen können:

  • Internet: Ist Ihr Internetauftritt stimmig zu Ihrer Gesamterscheinung – ist alles „aus einem Guss“? Wird Ihre Webseite auch auf dem Tablet und Smartphone perfekt dargestellt? Das klingt zwar sehr abstrakt, ist aber entscheidend: kommt der Internetbesucher auf Ihrer Seite nicht zurecht, verlässt er diese wieder ganz schnell.
  • Broschüren: Ist Ihre nicht-digitale Werbung auf dem neuesten Stand und ansprechend gestaltet? Haben Sie alle für den Kunden wichtigen Informationen zusammengestellt? Hier wichtig: machen Sie Ihre Broschüre mit dem richtigen Papier zu einem haptischen Erlebnis – das bleibt in Erinnerung!
  • Angebot: Jetzt sind Sie dem Abschluss schon ganz nahe! Durchdachte Geschäftsausstattung (Briefpapier, Visitenkarten, etc.) beeinflusst auch hier den Kunden positiv – eine professionelle Ausstattung wird oftmals auch mit einer professionellen Dienstleistung gleichgesetzt.
  • Das A und O: legen Sie genau fest, wann und wie Sie mit dem (potentiellen) Kunden kommunizieren, z.B. wann Sie nachfragen, ob das Angebot zusagt, etc.
Lösung: Markenführung!

Und diese Punkte sind nur ein erster Anfang. Die Aufgabe „Markenführung“ betrifft also auch Sie – und gerne werden wir auch für Sie tätig. Bereits mit kleinem Budget und kleinen Schritten lässt sich einiges bewegen. Wir beraten Sie gerne und gehen den Weg mit Ihnen gemeinsam.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Foto: Phovoir